Fusswahrnehmung und Hallux-Valgus Therapie

fuesseHallux Valgus ist der medizinische Begriff für die häufig vorkommende Fehlstellung der Grosszehe, wobei sich diese wie ein "X" zu den übrigen Zehen stehen. Der Zug in der Muskulatur, an den Grosszehen ansetzend, führt zu einer Störung des Muskelzusammenspiels, wodurch die Gelenke des Grosszehens geschädigt werden.

Ursachen können sein:

Spreizfuss: der Vorfuss ist breiter geworden
Zu enge Schuhe: die Grosszehen werden aus Platzmangel zu den kleineren Zehen gedrückt
Zu kleine Schuhe: die Zehen müssen sich dauern krümmen
Hohe Absätze: das Körpergewicht steht ständig auf den Vorfuss, wodurch der Fuss nach vorne rutscht und deformiert wird.

Ziel und Zweck der Hallux-Valgus-Therapie:

Hallux-Valgus-Positionen können stark verbessert und teils sogar begradigt werden durch Übungen zur generell besseren Wahrnehmung der Körper- und insbesondere Fussmuskulatur, durch Kräftigung und Dehnung sowie Anleitung zur Selbstmassage. Bei rechtzeitiger Therapie kann oft eine Operation vermieden werden.

 

MFT - orofaciale myofunktionelle Therapie

zaehnedaumenDie MFT wird u.a. in der Onkologie, in der Chirurgie z.B. nach Kehlkopfoperationen, nach Kieferkorrekturen, nach Unfällen, in der Zahnmedizin und in der Kieferorthopädie bei Heranwachsenden vorbeugend oder begleitend eingesetzt.

Zu diesem Thema passt eine Vorlesung z.B. " Ist geboren worden ein Risiko" - wobei die Zusammenhängen zwischen Geburt - Fallen und Aufstehen -Körperentwicklung und Körperhaltungen anschaulich dargestellt werden.

MFT - Aufklärung für Osteopathen, Physiotherapeuten - Kinderphysiotherapeuten, DH - Zahnarzt- und Kieferorthopädische Praxen, Logopäden.

Der Kiefer- eine Balanceakt zwischen Kopf und Körper - für alle Interessenten, wie auch Kindergärtner und Lehrpersonal.

Facebook Seite